KalendarX

OCT

Events to do with the body, gender and sexuality in Basel

Victoria Lomasko Other Russias
Aug
24
to Nov 10

Victoria Lomasko Other Russias

Die 1978 im südlich von Moskau gelegenen Serpuchow geborene Victoria Lomasko hat 2003 an der Staatlichen Universität für Druckwesen in Moskau Grafik und Buchdruck studiert und darauf ihren Weg in die Grafikreportage gefunden. Lomasko wurde inspiriert von dokumentarischen Zeichnungen aus der Zeit der Leningrader Blockade, aus Straf- und Arbeitslagern und dem Militär. Heute liegt der Fokus der Künstlerin auf verschiedenen Subkulturen und benachteiligten Schichten Russlands: von LGBT-Aktivisten und Sexarbeiterinnen bis hin zu Gastarbeitern und in der Landwirtschaft der Provinzen des Landes Beschäftigten.

View Event →
Queer durch Basel
Sep
18
to Feb 22

Queer durch Basel

  • Sitz der Bürgergemeinde (map)
  • Google Calendar ICS

Die Fotoserie «Queer durch Basel» von Lucia Hunziker zeigt prominente Baslerinnen und Basler jenseits ihrer Geschlechterrolle. Tanja Grandits, Tino Krattiger, Jacqueline Loekito, Florian Graf, Sascha Rijkeboer, Sebastian Kölliker, Kostas Maros, Andrea Tortosa Vidal, Corinne Grüter und Jackie Wagner & Michele Fornera waren bereit, die Grenzen ihrer Identität auszuloten und liessen sich im breiten Spektrum zwischen feminin und maskulin inszenieren. Sie möchten damit ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen.

Die sorgfältigen Porträt-Inszenierungen finden vor dezent farbigen Fassaden der Basler Innenstadt statt – zusammen mit dem Styling entsteht ein raffiniertes Spiel mit Komplementärfarben. Kein Zufall. Die Fotografin schafft es, aus Verschiedenartigkeit Harmonie entstehen zu lassen – sowohl innerhalb jedes Bildes als auch mit Blick auf die gesamte Serie.

View Event →
Linn da Quebrada (BR)
Oct
15
8:30 PM20:30

Linn da Quebrada (BR)

Whether in the documentary Bixa Travesty or on stages from São Paulo to Berlin: As a trans woman and pop activist, Linn da Quebrada raps, sings and performs her hip hop and funk carioca as a means against political violence and for queer rights. After their recent appearance at the Bad Bonn Kilbi festival, she and her band finally bring their experimental pop to Basel.

View Event →
Sex Talk & Wine
Oct
16
7:00 PM19:00

Sex Talk & Wine

In your life, do you have a physical space that is specifically reserved to talk about sex and attention of all present in the room is directed to this topic? A supportive place where you can freely share and discuss without feeling being judged? No? This event is for you. Yes? Curious? Come anyways.

This time the group is exclusive to those who identify as women. It is a structured evening in which a topic is presented first and then sharing and discussion encouraged however, not forced. Feel free to just come and absorb the atmosphere.

The topic of this week is Masturbation.

View Event →
SOFT TISSUE -  MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)
Oct
16
8:00 PM20:00

SOFT TISSUE - MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)

SOFT TISSUE ist ein sinnlicher Roadtrip, eine obszöne Odyssee entlang aufgeriebener erogener Zonen, welche, öffentlich und intim zugleich, politische Territorien verhandeln. Moschini/Popall untersuchen, warum Vorstellungen sexualisierter Gewalt erregend sein können. Als Stellvertreter*in und Projektionsfläche dieser Erkundung küren Moschini/Popall eine Figur, welche die sinnliche Welt beider besiedelt — d* Protagonist*in Soft.

View Event →
SOFT TISSUE -  MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)
Oct
17
8:00 PM20:00

SOFT TISSUE - MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)

SOFT TISSUE ist ein sinnlicher Roadtrip, eine obszöne Odyssee entlang aufgeriebener erogener Zonen, welche, öffentlich und intim zugleich, politische Territorien verhandeln. Moschini/Popall untersuchen, warum Vorstellungen sexualisierter Gewalt erregend sein können. Als Stellvertreter*in und Projektionsfläche dieser Erkundung küren Moschini/Popall eine Figur, welche die sinnliche Welt beider besiedelt — d* Protagonist*in Soft.

View Event →
BASEL `68
Oct
19
2:00 PM14:00

BASEL `68

  • TREFFPUNKT ALTE UNIVERSITÄT AM RHEINSPRUNG, BASEL (map)
  • Google Calendar ICS

Die Jahreszahl 1968 weckt Assoziationen von Revolte, Aufbruchsstimmung und gesellschaftlichen Veränderungen. Welche Ereignisse prägten Basel um das Jahr 1968? War das Leben der Baslerinnen und Basler von Sex, Drugs and Rock’n’Roll, von Revolte und Aufbruch geprägt? Wir begeben uns auf Spurensuche nach dem Zeitgeist der 68er-Bewegung in Basel. So werfen wir einen Blick auf die Rolle der Universität und ihrer Studierenden, auf den Einzug der Frauen in den Grossen Rat und auf die Gastarbeiterinnen der Hanro. Institutionen wie das Atlantis, Theater Basel oder die Kunsthalle geben Einblicke in Aufbrüche der Basler Kunst- und Kulturszene.

View Event →
SOFT TISSUE -  MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)
Oct
19
9:00 PM21:00

SOFT TISSUE - MOSCHINI / POPALL (BASEL / BERN)

SOFT TISSUE ist ein sinnlicher Roadtrip, eine obszöne Odyssee entlang aufgeriebener erogener Zonen, welche, öffentlich und intim zugleich, politische Territorien verhandeln. Moschini/Popall untersuchen, warum Vorstellungen sexualisierter Gewalt erregend sein können. Als Stellvertreter*in und Projektionsfläche dieser Erkundung küren Moschini/Popall eine Figur, welche die sinnliche Welt beider besiedelt — d* Protagonist*in Soft.

View Event →
Hrdr4
Oct
19
to Oct 20

Hrdr4

To keep up providing a safe space for techno & cruising at Borderline Basel we've optimised a few things during the last heat-wave. Now we are thrilled to present the face lift and an even more consistent lineup of pure techno on October, 19th.

Moreover we're super-happy to have our soulmates from Superlike, Freiburg Germany, hosting the Kinkyfloor at #hrdr4. More collaborations will follow.

View Event →
ANTIGONE, DESDEMONA UND HEDDA
Oct
23
8:00 PM20:00

ANTIGONE, DESDEMONA UND HEDDA

Repräsentation von Weiblichkeit auf der Bühne. Ein Gespräch mit Dr. Andrea Zimmermann und Darja Stocker

Wie zeigen sich gesellschaftliche Machtverhältnisse in Theatertexten? Formulieren sie Kritik an einer hegemonialen Geschlechterordnung? Befinden wir uns momentan in einer Umbruchphase, in der es immer wichtiger wird, emanzipierte Bilder von Weiblichkeit zu zeichnen? Wie ist es, als Autorin für das Theater zu schreiben? Dr. Andrea Zimmermann, Oberassistentin am Zentrum Gender Studies der Universität Basel sowie Leiterin des Graduiertenkollegs, und die Autorin Darja Stocker laden ein, über diese und andere Fragen zum Thema Weiblichkeit vor und hinter der Bühne nachzudenken. 

View Event →
Inside of Edginess Photo Exhibition
Oct
24
6:00 PM18:00

Inside of Edginess Photo Exhibition

The ”Inside of Edginess” is the inaugural exhibition from PureBeauty Photography, the artistic creation of Carl Emerson’s photographic exploration during his interactions with the International travelling model community over the last 6 years.

The portfolio is designed to be deliberatively provocative and challenge some of our assumptions around perceptions of the female form. At the same time, it is an opportunity to celebrate the natural beauty of the body through our mental filters and emotional reactions.

View Event →
PROJEKT SCHOORIIL - KLIMAWANDEL
Oct
25
9:00 PM21:00

PROJEKT SCHOORIIL - KLIMAWANDEL

Im Rahmen von «grrrls grrrls grrrls»

Die Glieder zittern, die Eier schrumpfen, der Samen verebbt. Die Männer wimmern, der Flirt ist tot, der Akt bedroht. SAVE THEM! Der Klimawandel betrifft uns alle! Die beiden Scheissspielerinnen Anne und Melanie von Projekt Schooriil verschliessen die Augen nicht und werden aktiv. Sie sind back in Basel und haben zwei aussergewöhnliche Geschenke mitgebracht: sich selbst. Kommet und lernet.

VON UND MIT Anne Haug, Melanie Schmidli
VIDEO Kai Wido Meyer

View Event →
Jaakko Eino Kalevi (FI), Anna Calvi (solo, GB), Priests (US) u.v.a. Romantik im 21. Jahrhundert
Oct
26
7:00 PM19:00

Jaakko Eino Kalevi (FI), Anna Calvi (solo, GB), Priests (US) u.v.a. Romantik im 21. Jahrhundert

Verschiedene junge noch in ihren Startlöchern steckende Künstler*innen und Performer*innen werden den Tag durch ihre im Raum verteilten Installationen zusätzlich einen verspielten und ergänzenden Einblick zum Thema Romantik im 21. Jahrhundert geben. 

 

Musikalisch werden sich insbesondere der finnische Indiepop-Romantiker Jaakko Eino Kalevi, eine solo mit der Gitarre agierende Anna Calvi und Washington D.C.s Post-Punk Band der Stunde Priests mit dem Thema beschäftigen.

 

Tickets Vorverkauf Starticket CHF 30.– (zzgl. VVK-Gebühr)

Reduktion CHF 5.– Rabatt mit STUcard, enjoy!-Kulturpass (online & Abendkasse), colourkey & Kulturlegi (Abendkasse)


View Event →
feministische Bibliothek
Oct
29
5:00 PM17:00

feministische Bibliothek

DE Die feministische Bibliothek ist offen. Komm vorbei, schreibe einen Brief an gefangene bei Tee und Keksen mit uns.
EN the feminist library is open. come by, write a letter to prisoners with tea and cookies and us.
FR l
a bibliothèque féministe est ouverte. venez, écrivez une lettre aux gens en prison avec du thé et des biscuits et nous.

View Event →
Rope Studies: Semenawa (1/10)
Oct
29
7:00 PM19:00

Rope Studies: Semenawa (1/10)

Semenawa bedeutet frei übersetzt Torture Rope/ Folter Seil, es hat aber aber eine viel grössere und tiefere Bedeutung.

Seit einiger Zeit studiere ich mit Akira Naka, dem weltbekannten Semenawa Bakushi (Meister). Über die Jahre durfte ich mehr und mehr in diese Welt eintauchen. Nach 6 Jahren in dem ich mich seiner Lehre intensiv gewidmet habe, möchte ich nun Anfangen dies in einen 10 x 3h Lehrunterricht an Interessierte weiterzugeben.

Um diese Workshops Interessant zu halten, möchte ich es auf 4-5 Paare beschränken. (Wird nur ab 3 Paare stattfinden).
Der Unterricht geht über 5 Monaten, sprich wir treffen uns alle zwei Wochen für diesen Intensiven Unterricht.

View Event →
OH MY  -  HENRIKE IGLESIAS (BERLIN / BL)
Oct
31
8:00 PM20:00

OH MY - HENRIKE IGLESIAS (BERLIN / BL)

Nachdem Henrike Iglesias sich und den Zuschauer*innen in GRRRRRL das Böse eingetrieben und die produktive Kraft der Zerstörung ausgelotet haben, machen sie sich jetzt auf, ihre eigenen Sexualitäten zurückzuerobern. Warum ist in unserer hochsexualisierten Welt vor allem die weibliche* Sexualität immer noch so stark von Schuld, Scham und Schweigen geprägt? Warum wusste bis vor kurzem niemand wie die Klitoris wirklich aussieht? Warum dürfen manche ficken und andere werden immer gefickt? Wer darf im Patriarchat Objekt und wer Subjekt sein?

View Event →
HEXENWERK UND TEUFELSPAKT
Oct
31
8:00 PM20:00

HEXENWERK UND TEUFELSPAKT

Der Rundgang ermöglicht eine ungewohnte Sicht auf das spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Basel. Anhand von Gerichtsfällen werden verschiedene Merkmale der Basler Hexenverfolgung aufgezeigt. Weshalb wurde einer Frau Hexerei vorgeworfen? Wie verlief ein Gerichtsprozess im 16. und 17. Jahrhundert? Was musste man erwarten, wenn man in Basels gut ausgestattete Folterkammer geführt wurde? Und wo wurde eine Basler Hexe hingerichtet?

View Event →

“Z’BASEL AN MYM RHY”
Oct
13
2:00 PM14:00

“Z’BASEL AN MYM RHY”

  • TREFFPUNKT ZSCHOKKE BRUNNEN (BEIM KUNSTMUSEUM), BASEL (map)
  • Google Calendar ICS

Seit Jahrhunderten weckt der Rhein romantische Assoziationen. Durch den Schweizerhalle-Brand 1986 verbindet man mit dem Wahrzeichen von Basel aber auch ein kritisches Kapitel der Stadtgeschichte, das von Umweltverschmutzung und Fischsterben handelt. Ungerührt dieser Turbulenzen fliesst der alte Vater Rhein weiter durch die Stadt. Doch warum heisst es eigentlich Vater Rhein und nicht Mutter Rhein? Ist die Schifffahrt eine reine Männersache? Und sind die Basler_innen schon immer im Rhein geschwommen? Begleiten Sie uns auf unserem Spaziergang flussabwärts und erfahren Sie mehr über Fährifrauen, Fischergalgen und zwielichtige Handelsgeschäfte.

View Event →
Nippelsticker DIY Workshop
Oct
11
7:00 PM19:00

Nippelsticker DIY Workshop

Nackte, weibliche Brustwarzen bringen die Außenwelt in's Wanken! So gelten diese oft noch als sexuell, obszön, anstößig und werden immer wieder zensiert oder sogar kriminalisiert.
In diesem Workshop darfst du dich ganz unbeschämt in gesellschaftlicher und gemütlicher Atmosphäre deinen tollen Nippeln widmen, um in Anschluss auf Eigenwunsch auch deiner Umwelt ein kleines aber feines Geschenk zu hinterlassen: wir basteln deine eigenen Nippelsticker!
Es wird handwerklich, kreativ und bunt! Drum bringe bitte gemütliche Kleidung mit, die nicht deine allerliebste ist und ein Handtuch/Tuch, das schmutzig werden darf. Es gibt Getränke (außer Alkohol). Snacks zum Teilen für die Wartezeit zwischendurch sind gerne erwünscht.

View Event →
Tying with friends am Freitag
Oct
11
7:00 PM19:00

Tying with friends am Freitag

Studio: Fesseln unter Freunden

Im Herzen von Basel – 5Minuten vom Bahnhof SBB und 30Minuten vom Flughafen entfernt – ist unser Studio. Es besteht die möglichkeit für 8 Bambus oder 10 einzelne Ringe für die Suspension. Wir halten regelmässige Workshops, auch von internationalen Künstlern und Lehrern.
Unser Ziel ist das wir verschiedene Perspektiven über Shibari und Kinbaku an unsere Leute vermitteln.

View Event →
KOMPONISTINNEN!
Oct
7
8:00 PM20:00

KOMPONISTINNEN!

In ihrer Oper «Cabildo» erzählt die amerikanische Komponistin Amy Beach (1867–1944) von der wundersamen Flucht von Pierre Lafitte, einem inhaftierten Piraten, um die Stadt New Orleans im Britisch- Amerikanischen Krieg gegen die britischen Kolonialherrscher zu verteidigen. «Cabildo» macht den Auftakt zum Opernsalon «Komponistinnen!», einer Reihe, die einmal im Monat dazu einlädt, eine zu Unrecht in Vergessenheit geratene Oper von Komponistinnen vom Barock bis zur Moderne kennenzulernen – in lockerer Baratmosphäre. Neben einer Einführung in die jeweilige Oper und ihren Kontext präsentieren Solist_innen des Opernensembles musikalische Ausschnitte.

View Event →
Filmvorführung: GIRL POWER
Oct
6
8:00 PM20:00

Filmvorführung: GIRL POWER

Girl Power is a documentary that presents female graffiti writers from fifteen cities. In the graffiti community men often share the view that graffiti – namely the illegal kind – is not for girls. And yet women have become increasingly more visible in recent years;
However, Girl Power is more than just a look into the graffiti microcosm. It tells the story of Czech writer Sany, who decided in 2009 to capture female emancipation in graffiti on film and to give other girls and women the possibility to express themselves.

View Event →
EIN BLICK DURCHS SCHLÜSSELLOCH
Oct
6
2:00 PM14:00

EIN BLICK DURCHS SCHLÜSSELLOCH

  • TREFFPUNKT BLAUES HAUS (RHEINSPRUNG 16) (map)
  • Google Calendar ICS

Werfen Sie mit uns einen Blick durchs Schlüsselloch auf die "unverschämten Töchter" der Stadt Basel! Wie erging es früher Frauen, die ungewollt schwanger wurden? Wie alt ist eigentlich das Priesterzölibat und welche Rolle spielte die Pille für die Emanzipation der Frau? Der Rundgang zeigt auf, wie Sexualität im Verborgenen oder gar im Verbotenen stattfand und immer wieder kriminalisiert wurde.

Der kostenlose Rundgang wird vom Verein Frauenstadtrundgang im Rahmen des Luststreifen Film Festivals angeboten, das vom 2. - 6. Oktober in Basel stattfindet.

View Event →
Film: Men-struation
Oct
5
to Oct 6

Film: Men-struation

MEN-STRUATION
Ein Film vom Trash-Film-Kollektiv Concombre

„Men-struation“ entstand aus der Zusammenarbeit verschiedener Leute, die lernen wollten, wie ein Film entsteht – vom Schreiben über das Drehen bis hin zum Filmschneiden. Durch diese Art der Arbeit, wirkt der Film wie eine Collage verschiedener Autoren*innen – gab so jedoch allen die Möglichkeit, sich in den gewünschten Bereichen einzubringen.
Der Film erzählt die Geschichte von Herrn B., der, wie viele andere Männer, plötzlich seine Tage bekommt und auf der Suche nach Hilfe in absurde Situationen gerät. Seine Armut und sein passives Verhalten lassen ihn zum Spielball machtgieriger und fanatischer Spinner*innen werden. Bis er eine Epiphanie hat, die ihn befreien wird – oder ist es bloss Wahnsinn?

OFF ab 19h / Film ab 20h

View Event →
LUSTSTREIFEN RUNDGANG: EIN BLICK DURCHS SCHLÜSSELLOCH
Oct
5
2:00 PM14:00

LUSTSTREIFEN RUNDGANG: EIN BLICK DURCHS SCHLÜSSELLOCH

  • TREFFPUNKT BLAUES HAUS (RHEINSPRUNG 16) (map)
  • Google Calendar ICS

Unser Spaziergang zeigt den gesellschaftlichen Umgang mit von der Norm abweichenden Sexualitäten anhand von historischen Beispielen in Basel auf. Wie erging es zum Beispiel Frauen, die früher ungewollt schwanger wurden, und welche Auswirkungen hatte die «sexuelle Revolution» für queere Menschen in Basel?

Der kostenlose Rundgang wird vom Verein Frauenstadtrundgang im Rahmen des Luststreifen Film Festivals angeboten, das vom 2. - 6. Oktober in Basel stattfindet.

View Event →
The Luscious World of Whipping - Workshop at Luststreifen Queer Film Festival Basel
Oct
5
12:00 PM12:00

The Luscious World of Whipping - Workshop at Luststreifen Queer Film Festival Basel

I am inviting you to discover the world of conscious whipping where we will explore the relationship between you and the power of the whip, you and your partner, and the space ''in between'' in which magics happen, if you dare to enter. Let's have a close look how a direct impact on the body can deepen our body awareness, and how breath, movement and sound can enhance the bodily sensations as well as to intensify the flow of energy in the body. (Nudity Optional).

What to bring? Comfortable clothes. If you have your own floggers/whips bring them with you. Ropes can be used too. If you do not have one, come along anyways. I can lend you one.

View Event →
The Mouth - Workshop at Luststreifen Queer Film Festival Basel
Oct
3
6:00 PM18:00

The Mouth - Workshop at Luststreifen Queer Film Festival Basel

What does your mouth mean to you? How much are you aware of it? Do you use its full potential? Can you imagine your life without it? I would like to invite you for a 90min workshop in which we first engage in a discussion and then dive into the mouth/jaw exploration. We will be looking at various faculties such significant body entrance and exit point has to offer, relaxation techniques, bitting, sucking, kissing, and dragging.

View Event →
Luststreifen  Film Festival Basel
Oct
2
to Oct 6

Luststreifen Film Festival Basel

Das Luststreifen Film Festival Basel steht für eine diverse Gesellschaft ein, in der alle Identitäten Raum und Anerkennung erhalten. Mit Toleranz, Offenheit und Respekt werden zahlreiche Filme und ein breites Rahmenprogramm mit Artist Talks, Performances, einer Ausstellung und Workshops präsentiert. Diversity, Kunst und Politik gewürzt mit viel Lust am Leben: das ist Luststreifen.

View Event →
Trans Treff Basel
Oct
1
6:00 PM18:00

Trans Treff Basel

Der Trans Treff Basel ist ein sicherer Ort für den Austausch von Trans-Personen unter sich, möchte aber auch eine Plattform und Anlaufstelle sein, um mit der Umwelt ins Gespräch zu kommen. Das ist das Ziel des Trans Treff Basel. Barrieren abbauen, gemeinsam.

View Event →
feministische Bibliothek
Oct
1
5:00 PM17:00

feministische Bibliothek

DE Die feministische Bibliothek ist offen. Komm vorbei, schreibe einen Brief an gefangene bei Tee und Keksen mit uns.
EN the feminist library is open. come by, write a letter to prisoners with tea and cookies and us.
FR l
a bibliothèque féministe est ouverte. venez, écrivez une lettre aux gens en prison avec du thé et des biscuits et nous.

View Event →
Lust_Art
Sep
28
to Oct 5

Lust_Art

Kuratiert von Luststreifen Film Festival
Entdecke photographisch inszenierte queere Liebes- und Lebenswelten, ein liebevoll pornographisches Daumenkino und Textfluidität, #censorship, die über verbotene Nipples hinausgeht, und installative Selbstinszenierung. Die Vernissage wird mit rêve chaud, moite et doux von FLUX sowie Piss of a Narcisstic von Levin Stettler eröffnet.

Vernissage Lust_Art, 28.9.19, 19.00 Uhr
*Freier Eintritt, Kollekte

View Event →
Alex Baczynski-Jenkins Such Feeling
Sep
27
to Oct 13

Alex Baczynski-Jenkins Such Feeling

Der polnisch-britische Künstler und Choreograf Alex Baczynski-Jenkins (* 1987) setzt für seine Performances kleinste Gesten, Tanz und minimale Bühnenbilder ein, um Verlangen, Entfremdung und Kollektivität nachzuspüren. Seine Praxis beschäftigt sich vor allem mit der Vermittlung und der Politik von queeren Begehrlichkeiten und bringt Affekt und Intimität live zur Aufführung. Zu besonderen Öffnungszeiten werden in der Kunsthalle Basel verschiedene Performances aus jüngster Zeit von Baczynski-Jenkins zu erleben sein.

View Event →
Der Philosophische Stammtisch: Prostitution
Oct
31
6:00 PM18:00

Der Philosophische Stammtisch: Prostitution

Am Philosophischen Stammtisch im Sud in Basel diskutiert Barbara Bleisch mit Richard David Precht, Katja. Der Streit um die Prostitution ist so alt wie das Gewerbe selbst. Die einen dulden den Sex gegen Geld, andere konsumieren ihn, wieder andere wollen ihn verbieten.

Wie denkt die Philosophie darüber? Ist Prostitution ein Beruf wie jeder andere? Ist es verwerflich, für Sex zu bezahlen? Oder Sex gegen Geld anzubieten? Ist ein Verbot Ausdruck von Doppelmoral – oder von echtem Feminismus? Barbara Bleisch diskutiert mit Salomé Balthus, Philosophin und Escort-Girl, und weiteren Gästen. Der Philosophische Stammtisch unter der Leitung von Barbara Bleisch wird am 31. Oktober 2018 im Lokal SUD in Basel aufgezeichnet. Möchten Sie dabei sein?

View Event →
Kinoabend by FG Gender Studies Uni Basel
Oct
30
8:00 PM20:00

Kinoabend by FG Gender Studies Uni Basel

Am 30. Oktober gehen wir zusammen ins Kino und schauen uns den Film „Girl“ an. Der belgische Filmautor Lukas Dhont erzählt darin die Geschichte der 16- jährigen Lara, die trans* ist und in ihr neues Leben in Brüssel und ihre Rolle als Ballerina finden muss und dabei sowohl mit dem harten Balletalltag als auch mit den Herausforderungen ihrer Transition zu kämpfen hat.

View Event →
feministischer diy kompi-klub
Oct
28
3:00 PM15:00

feministischer diy kompi-klub

  • frauen_bibliothek – die feministische bibliothek in basel (map)
  • Google Calendar ICS

themen: verschlüsselung, das richtige linux für den eigenen compi finden, evtl webseiten machen, .. je nach den bedürfnissen. dies ist ein diy treff (do it yourself = selber und zusammen machen), das heisst, wir teilen alle unser wissen und helfen uns gegenseitig. es sind aber keine vorkenntnisse nötig! es gibt 1-2 zusätzliche laptops, falls einers keinen mitbringen kann.

View Event →
Cabaret Bizarre – The Emperor
Oct
27
to Oct 28

Cabaret Bizarre – The Emperor

+ When : Saturday, October 27th, 2018 (from 21:30 to 04:00)
+ Where : SUD @ Basel, Switzerland (Burgweg 7, 4058 Basel)
+ What : Cabaret Bizarre (dark cabaret party with Frank Sanazi, Vendetta Vain, Chris Lynam, Mish Madisch, Chris Oh!, Glü Wür, Divine Putain, DJ Miss B'Havin', Blake, Lord Nevermore, Fabrice Noir)
+ How much: 39 chf presale (online presale will start 18th of Septemper!), 45 chf at the door
We will publish the link to the online presale here!

View Event →
nackt! Die Kunst der Blösse
Oct
26
to Apr 28

nackt! Die Kunst der Blösse

  • Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig (map)
  • Google Calendar ICS

D:

Die Debatten um Feminismus, Gender Studies und zuletzt #MeToo führen dazu, dass vermehrt auch nackte Körper in der Kunst hinterfragt werden. Dabei ist der Akt als universelles Bildthema tief in der Kunstgeschichte verankert.

E:

With the debates surrounding feminism, gender studies, and, more recently, #MeToo, questions are increasingly being raised about the artistic representation of naked bodies. Yet the nude figure is a universal visual theme, deeply rooted in the history of art

View Event →
mittePOLITICS: Der Mutterkomplex mit dem feministischen Salon Basel Vortrag von Franziska Schutzbach
Oct
23
8:00 PM20:00

mittePOLITICS: Der Mutterkomplex mit dem feministischen Salon Basel Vortrag von Franziska Schutzbach

Das Verhältnis des Feminismus zur Mutterschaft ist kompliziert. Mal wird Mutterschaft idealisiert, mal abgelehnt und abgewertet – oder gar bereut. Mutterschaft ist für das Projekt der Frauen-Emanzipation genau so eine Zerreissprobe, wie sie auch Potentiale birgt. An diesem Abend geht es um das Verhältnis feministischer Praxis/Theorie und Mutterschaft. Dazu begeben wir uns auf historische Spurensuche, skizziert wird die Geschichte der Mutterschaft in der (westlichen) Kulturgeschichte: Welche Rolle spielt die Figur der ‚Mutter’ in Mythologie, Religion, Psychoanalyse, Literatur, Märchen, Film? Und welche Darstellungen gibt es von der Mutter-Tochter-Beziehung? Es fällt auf, dass es in unserer patrilinear ausgerichteten Gesellschaft (Orientierung am Männlichen, Väterlichen) kaum Erzählungen über Mütter und auch nicht über die Mutter-Tochter-Beziehung gibt. Was bedeutet diese Abwesenheit weiblicher Genealogien für eine feministische Theorie und Praxis?

Franziska Schutzbach ist Soziologin und Geschlechterforscherin

View Event →
Marcel Schwald & Chris Leuenberger (CH/IN) EF_FEMININITY
Oct
22
8:00 PM20:00

Marcel Schwald & Chris Leuenberger (CH/IN) EF_FEMININITY

In EF_FEMININITY a gender-diverse ensemble of four performers examines the concepts of femininity, hyper-femininity and effeminacy. What is femininity? Who owns it? Which wishes, expectations and realities are connected to female identity? Whatever develops within children‘s play has to pass the strict eye of society and will be - according to the gender stencil – validated or condemned. 

English with German subtitles

View Event →
Marcel Schwald & Chris Leuenberger (CH/IN) EF_FEMININITY
Oct
21
8:00 PM20:00

Marcel Schwald & Chris Leuenberger (CH/IN) EF_FEMININITY

In EF_FEMININITY a gender-diverse ensemble of four performers examines the concepts of femininity, hyper-femininity and effeminacy. What is femininity? Who owns it? Which wishes, expectations and realities are connected to female identity? Whatever develops within children‘s play has to pass the strict eye of society and will be - according to the gender stencil – validated or condemned. 

English with German subtitles

View Event →